2011-08-16, LKW-Bergung - Rammelhof

Datum:  16.08.2011
Alarmstufe: T1 
Alarmierung: 13:39 Uhr
Einsatzende: 16:30 Uhr
Alarmierung: Pager, blaulichtSMS
Einsatzleiter: HBI Albert Braun
Eingesetzte Fahrzeuge:

LFA-B Arbesbach

KDO Arbesbach

Bericht

Am 16. August 2011 wurde die FF Arbesbach zu einer LKW-Bergung in Rammelhof gerufen. Der LKW Fahrer eines slowenischen Transportunternehmens blieb im Zuge eines Rangiermanövers auf dem engen Güterweg in Rammelhof mit seinem voll beladenen Sattelzuges auf der straßenangrenzenden Wiese hängen. Zufolge des hohen Ladegewichtes des LKWs, sowie feuchtnassen Bodenververhältnissen "grub" sich die rechte Fahrzeugseite in den weichen Wiesenboden.

Die Mitglieder der FF-Arbesbach legten die Reifen mittels Schaufeln frei, um Drucklufthebekissen unter den Reifen legen zu können. Nach leichtem Anheben mit diesen Kissen, konnte der Sattelzug mittels Seilwinde des LFA-B Arbesbach, unter Verwendung von 2 weiteren Seilumlenkrollen wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. Der Fahrer, als auch sein LKW blieben bei diesem Einsatz unverletzt/unbeschädigt. 


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich