2013-11-23, Atemschutzübung

Datum: 23.11.2013
Übungsort: Fa. Kfz Wallner, Arbesbach 
Übungsbeginn: 19:30 Uhr
Übungsende: 21:30 Uhr
Übungsleiter: LM Thomas Buxbaum und LM Simon Wallner 
Eingesetzte Geräte:

LFA-B Arbesbach

TLFA 4000 Arbesbach

Bericht

Die Kameraden LM Thomas Buxbaum und LM Simon Wallner veranstalteten am 23. November 2013 eine Atemschutzübung in der Werkstätte der Firma Wallner in Arbesbach.

Übungsannahme war ein Brand im Metalllager der Werkstätte. Bei Bemerken des Brandes durch einen Arbeiter stieß dieser aus Hektik eine Gasflasche mit unbekanntem Inhalt um, wodurch diese begann auszulaufen. Ein weiterer Arbeiter wurde nach Verlassen des Gebäudes plötzlich vermisst.

Die FF Arbesbach begann unverzüglich nach dem Eintreffen mit der Suche nach der vermissten Person unter Atemschutz. Währenddessen rüstete sich ein zweiter Atemschutztrupp aus und startete einen Innenangriff über das Dachbodenfenster und weiter über eine Dachbodentreppe.

Der vermisste Arbeiter konnte nach intensiver Suche verletzt in einer Montagegrube aufgefunden werden. Unter Zuhilfenahme eines Hebezuges wurde er vom eingesetzten Trupp aus der Grube gerettet. Der zweite Trupp spürte die Brandquelle im Metalllager auf und löschte diese mithilfe eines Hohlstrahlrohres ab.

Die FF Arbesbach bedankt sich bei der Firma Wallner für die Zuverfügungstellung des Übungsobjektes.


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich