2016-02-13, Schadstoffübung

Datum:  13.02.2016
Übungsort:  FF-Haus Arbesbach und Fa. Kfz Wallner, Arbesbach
Übungsbeginn: 19:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Übungsleiter: OFM Dominin Holzmann 
Eingesetzte Geräte:

LFA-B Arbesbach

Schadstoffausrüstung

Bericht

Am 13. Februar 2016 fand im FF-Haus Arbesbach, unter Anleitung von OFM Holzmann Dominik, Sachbearbeiter für Schadstoffe, die Schadstoffübung laut Ausbildungsplan statt.

Zuerst wurde ein kleiner Theorie-Teil mit Hauptaugenmerk auf die Kennzeichnung von Gefahrgut (Stoffnummern, "orange Tafeln") und Absicherung der Einsatzstelle (Gefahrenzonen) abgehalten.

Anschließend wurde ein Verkehrsunfall mit einem Traktor mit geladenem Gefahrgut simuliert. Zur Bergung und Abdichtung des ausgetretenen Gefahrguts wurde ein Einsatztrupp mit Schutzanzügen der Schutzstufe 2 ausgerüstet. Hierbei wurden dann die verschiedenen Möglichkeiten zur Abdichtung von Lecks probiert und näher erläutert. Ebenso die Abdichtung von Abwasserkanälen wurde beübt.

Um den Unfall so realitätsnah wie möglich zu simulieren, wurde das Szenario in einer Kfz-Werkstatt aufgebaut.

 

Ein herzlicher Dank gilt hier der Firma Kfz-Wallner aus Arbesbach, die ihre Werkstätte für den Übungszweck zur Verfügung stellte.


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich