2016-09-09, Technische Übung - Fahrzeugbergung Forststraße

Datum: 09.09.2016
Übungsort: Rammelhof
Übungsbeginn: 19:00 Uhr
Übungsende: 21:00 Uhr
Übungsleiter: VI Hubert Weichselbaum
Eingesetzte Geräte:

HLFA-3 Arbesbach

LFA-B Arbesbach


Bericht

 

Am Freitag 09.09.2016 fand die erste Übung des Ausbildungsplanes im zweiten Halbjahr statt. Trotz kurzfristiger Verschiebung, aufgrund einer Terminkollision, war die Übungsbeteiligung hoch.

 

Unter Übungsleiter VI Hubert Weichselbaum wurde eine Fahrzeugbergung in einer privaten Forststraße simuliert.

Übungsannahme war dass der Waldbesitzer mit seinem JCB-Bagger von der Straße abkam und seitlich in einem Graben zu stehen kam. Der Bagger drohte auf die Seite umzustürzen. Die Übung wurde als realitätsnahe Einsatzübung durchgeführt. Vor Ort wurde die Lage vom Einsatzleiter erkundet und die Mannschaft mit verschiedenen Aufgaben beauftragt. Die Mannschaft des HLFA-3 sicherte das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen seitlich mit der Seilwinde. Dazu wurde das Seil an einer an einem Baum befestigten Umlenkrolle umgelenkt. Die Besatzung des LFA-B befestigte zunächste Ketten am Bagger woran anschließend auch das Seil der Seilwinde befestigt wurde.

Stück für Stück wurde der Bagger so aus dem Graben gezogen. Zwischenzeitlich mussten im Graben Holzpflöcke und Steine platziert werden um so ein leichters "herausfahren" des Baggers zu ermöglichen.

Gleich im Anschluss erfolgte die Übungsnachbesprechung direkt vor Ort wor alle Punkte gemeinsam durchbesprochen wurden.


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich