2016-11-04, Heißausbildung Stufe 4 in Gr. Gerungs

Von 01.11.2016 war in Groß Gerungs 5 Tage lang ein LKW mit Spezialaufbau stationiert. In diesem Aufbau können verschiedene Brandszenarien simuliert werden. Sehr hohe Temperaturen (120-140 °C) und wenig Sicht durch Rauch sind hier nur einige der Herausforderungen an die Atemschutztrupps.

Auch von der FF Arbesbach nahmen vier Kameraden an dieser Ausbildung teil.

 

umfassender Bericht: AFK Groß Gerungs


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich