Übung Höhenrettung | 05.05.2017

Datum: 05.05.2017
Übungsort: FF-Haus Arbesbach 
Übungsbeginn: 19:00 Uhr
Übungsende: 20:30 Uhr

Übungsleiter:

 

VI Hubert Weichselbaum

LM Valentin Stemmer 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

HLFA-3 Arbesbach

LFA-B Arbesbach


Bericht

Freitagabend stand die nächste planmäßige Übung auf dem Programm. 

Von den beiden Übungsleitern wurde eine Schulungsübung zum Thema Höhenrettung und auch Tiefenrettung ausgearbeitet. Bei der ersten Station sollten die teilnehmenden Kameraden alle Ausrüstungsgegenstände aus den Fahrzeugen holen welche zur Höhenrettung notwendig sind bzw. verwendet werden können.

Gemeinsam wurden dann die wichtigsten Gegenstände besprochen und erneut erklärt. Um auch praktisch arbeiten zu können wurden in weiterer Folge die Steckleitern mit dem Podest aufgebaut, womit, ähnlich einem Dreibein, ein Hilfsmittel zur Rettung aus der Tiefe entsteht. Hier kam auch die Korbtrage zum Einsatz.

 

Bei der zweiten Station ging es darum eine verletzte Person aus dem 1. Stock zu retten. Eine Rettung war jedoch nur über das Fenster möglich. Hier wurde von der Mannschaft mit der Schiebeleiter eine Art "Rutsche" für die Korbtrage aufgebaut. Auch bei dieser Station wurde schulungsmäßig gearbeitet.

Alles in allem eine interessante Übung, denn vor allem der Einsatz von Leitern ist im Feuerwehrwesen nicht zu unterschätzen.

Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich