Gasaustritt - Arbesbach | 03.08.2017

Datum:  03.08.2017
Alarmstufe: S1
Alarmierung: 16:48 Uhr
Einsatzende: 17:16 Uhr
Alarmierung: Pager, blaulichtSMS
Einsatzleiter: HBI Clemens Huber
Eingesetzte Fahrzeuge:

HLFA-3 Arbesbach

LFA-B Arbesbach

 

Bericht

 Nur einen Tag nach dem letzten Einsatz wurde die FF Arbesbach wieder zu einem Einsatz alarmiert. Ein für die Gegend seltenes Alarmbild (Gasaustritt oder -gebrechen) war im Alarmtext zu lesen. 

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass große Mengen Flüssiggas aus einem Erdtank austreten. Der Gasgeruch war bereits von weitem bei der Anfahrt wahrnehmbar. Der Tank war frisch befüllt, beim abschließen der "Tankvorrichtung" stellte sich heraus, dass das Ventil nicht schloss, dieses hatte sich aus unbekanntem Grund verkantet. 

Von den Kameraden wurde umgehend ein Brandschutz aufgebaut. Unter Einsatz von Atemschutz und diversem Werkzeug konnte der Fehler rasch behoben werden, ein kleiner Stein hatte sich verkantet. Abschließende Messungen mit dem Gasmessgerät zeigten keine weitere Gefährdung.

 

Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich