Brandeinsatzübung - Fa. Wiesinger - Kamp | 15.09.2017

Datum: 15.09.2017
Übungsort: Gesenkschmiede Wiesinger, Kamp 
Übungsbeginn: 19:00 Uhr
Übungsende: 22:00 Uhr

Übungsleiter:

 

BI Thomas Buxbaum

OFM Johannes Wallner

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

 

HLFA-3 Arbesbach

LFA-B Arbesbach

KDO Arbesbach


Bericht

Als erste Übung im zweiten Halbjahr stand gleich das immer wieder interessante Thema, Brandeinsatz, auf dem Programm.

Als Übungsobjekt wurde von den beiden Übungsleitern die Gesenkschmiede Wiesinger in Kamp ausgewählt.

Zuvor wurden noch im Feuerwehrhaus die beiden Fahrzeuge (HLFA-3, LFA-B) bezüglich Löschwasserförderung durchbesprochen und wiederholt. Kurz darauf wurden die Kameraden über Funk alarmiert. 

Ein Teil des Betriebsgebäudes brannte, darin befand sich noch eine unter eine schweren Palette (1.500 kg) eingeklemmte Person. Umgehend wurden mehrere Löschleitungen aufgebaut und der erste Atemschutztrupp begann sich, nach den Schilderungen des Betriebsinhabers, auf die Personensuche. Diese wurde nach kurzer Zeit gefunden, war aber unter der Palette eingeklemmt. Um keine weitere Zeit zu verlieren entschloss sich der Trupp die Palette mit einem Hubwagen anzuheben und die Person zu retten.

Währenddessen wurde von der Besatzung vom LFA-B eine Zubringerleitung vom Kamp aufgebaut, um das HLFA-3 mit Wasser zu versorgen.

Eine gut durchdachte Übung mit realen Szenarien die so jederzeit eintreten könnten. Im Anschluss an die Übung erfolgte vor Ort eine kurze Nachbesprechung. In weiterer Folge führten uns die Betriebsinhaber Alexander und Thomas Wiesinger durch ihr Unternehmen, erklärten ihre genaue Tätigkeit und führten einige der Maschinen vor. Dabei wiesen sie auch auf die die Feuerwehr betreffenden Gefahren hin in einem metallbe- und verarbeitenden Betrieb.

Hierfür sei auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen.

Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich