60 Jahre alte Tragkraftspritze restauriert | 07.12.2017

Schon als OBM Johannes Buxbaum noch selbst an dieser Tragkraftspritze für Wettkämpfe geübt hat, fasste er den Plan diese irgendwann zu restaurieren. Als Kfz-Meister bringt er doch die fachlichen Voraussetzungen dafür mit.

 

Vor der Restaurierung und Instandsetzung war der Motor nicht betriebsbereit und auch am äußeren Gehäuse nagte der Zahn der Zeit. Seit 1992 verbrachte die Pumpe die meiste Zeit ihres Daseins am Dachboden, einzig für die Wettkampfübungen wurde sie hervorgeholt.

Am 04.09.2017 begann OBM Johannes Buxbaum mit den Arbeiten und konnte diese nach etwa 2 Monaten und 250 geleisteten Arbeitsstunden fertigstellen.

 

Hier nun einige Details:

  • VW TS 75, Konrad Rosenbauer
  • Unter Kommandant Karl Lugmayr wurde der Kauf der Tragkraftspritze im Dezember 1957 beschlossen. Für 31.000,-- Schilling. (lt. Verbraucherpreisindex 2017 heute ca. € 14.500,--)
  • Nach 2,5 Monaten Lieferzeit wurde die TS am 28.02.1958 geliefert.
  • VW Industriemotor der ersten Generation (30 PS, 1200 ccm)
  • Lichtmaschinensockel aus einem Guss (sehr selten und unter VW Oldtimerliebhabern sehr begehrt!)
  • Leistung 750 l/min bei 10 bar Ausgangsdruck und 3 m Saughöhe
  • Ansaugvorrichtung: Heizgasstrahler über Auspuff und Pumpenheizung (diese Bauart wurde noch 1957 bis ca. 1959 gebaut, deshalb auch sehr selten!)
  • Im Jahr 1969 wurde ein Opel Blitz angekauft, in welchem die TS auch bis zum Ausscheiden 1992 transportiert und verwendet wurde. Bis 1969 wurde die Spritze auf einem Anhänger transportiert.

Im Zug einer kleinen Weihnachtsfeier am 07.12.2017 wurde die TS den anwesenden Kameraden präsentiert und vorgeführt. Eindrucksvoll bestaunten die meist viel jüngeren Kameraden das alte Gerät. Da die TS nicht nur optisch, sondern auch der komplette Motor und alle Bestandteile restauriert wurden, wurde die TS gestartet, angesaugt und "Wasser Marsch" gegeben.

 

Zwar hat OBM Johannes Buxbaum die Hauptarbeit erledigt und die meiste Zeit aufgewendet, allerdings haben auch einige andere Personen einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Projektes geleistet.

  • Wiesinger Thomas
  • Buxbaum Thomas
  • Astleitner Manfred
  • Astleitner Ferdinand
  • Holzmann Christoph
  • Holzmann Dominik
  • Stemmer Valentin

Die Feuerwehr Arbesbach bedankt sich auch hier nochmals bei allen Beteiligten für die großartigen Leistungen.

 

Alarmierungen in NÖ

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Instagram