LKW-Bergungen wegen Sperre der B38 | 14.01.2019

Datum: 14.01.2019
Alarmstufe: T1 
Alarmierung: 12:48 Uhr
Einsatzende: 14:05 Uhr
Alarmierung: Pager, blaulichtSMS
Einsatzleiter: OBM Johannes Buxbaum
Eingesetzte Fahrzeuge:

LFA-B Arbesbach

KDO Arbesbach

Kurz nach Mittag am 14. Jänner 2019 wurde die FF Arbesbach zu einer LKW-Bergung in Arbesbach Richtung Königswiesen alarmiert. Aus uns unbekannten Gründen wurde an diesem Tag die B38 bei Sandl bzw. Karlstift für den Verkehr gesperrt. Alle Fahrzeuge, sowohl PKW als auch LKW wurden über Groß Gerungs und weiter über Arbesbach umgeleitet.

Bei der Ortsausfahrt auf der B 124 war jedoch für einen LKW-Lenker bereits Schluss, ohne Schneeketten war ein weiterkommen unmöglich. Die alarmierten Kameraden zogen den LKW mittels Schleppstange am LFA-B über die Steigung. Während gerade von weiteren Kameraden bereits im Ortsgebiet eine Straßensperre eingerichtet fuhren jedoch weitere LKW den Berg hinauf und kamen aber alle zum Stehen. Diesen Fahrern wurde dann geholfen die Schneeketten an ihren Fahrzeugen zu montieren, so konnten diese die Weiterfahrt selbstständig fortsetzen.

Im Ortsgebiet stauten sich vor der Straßensperre dann kurzfristig bereits die LKW. Diese wurden alle angewiesen die Schneeketten anzulegen, was diese auch anstandslos durchführten. Alle fünf wartenden Sattelschlepper konnten die Steigung dann alleine bewältigen. In der Zwischenzeit wurde dann von der Straßenmeisterei berichtet, dass die Sperre der B 38 aufgehoben wurde.

Danke an die Beamten der Polizeiinspektion Arbesbach für die gewohnt gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Alarmierungen in NÖ

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Instagram