Übung Forstunfall - Rotes Kreuz und FF Arbesbach | 24.05.2019

Datum: 24.05.2019
Übungsort: Rammelhof 
Übungsbeginn: 19:30 Uhr
Übungsende: 21:30 Uhr

Übungsleiter:

 

OVM Johannes Harrauer

FM Patrick Leutgeb 

Eingesetzte Fahrzeuge:

HLFA-3 Arbesbach

LFA-B Arbesbach

Teilnehmer:

 

  • FF Arbesbach
  • Rotes Kreuz Arbesbach

Die letzte Übung im ersten Halbjahr 2019 fand am Freitag Abend, dem 24. Mai 2019 statt. Um die Zusammenarbeit der beiden Organisationen wieder zu vertiefen fand die Übung gemeinsam mit dem Roten Kreuz Arbesbach statt. Die 18 Mitglieder der Feuerwehr und die sechs Mitglieder vom Roten Kreuz fanden toll vorbereitete, spektakuläre Szenarien vor. Geübt wurde in einem Waldstück in Rammelhof.

Insgesamt gab es vier verletzte Personen, davon waren zwei in einem PKW eingeschlossen, eine Person unter einem Wurzelstock eingeklemmt und eine weitere Person mit schweren Verletzungen bei einem Baum sitzend.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr wurde gleichzeitig an mehreren Orten begonnen zu arbeiten. Die Mitglieder vom Roten Kreuz kümmerten sich gleich um die verletzten Personen und versorgten diese. Um die Person aus dem PKW so schonend wie möglich zu befreien wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät ein größerer Zugang geschaffen. Anschließend wurde der Verletzte mittels Schaufeltrage aus dem Fahrzeug gerettet.

Im Anschluss an die Übung fand gleich direkt vor Ort eine gemeinsame Übungsbesprechung statt, wo auch Informationen unter den beiden Einsatzorganisationen ausgetauscht wurden.

Abschließend wurde bemerkt dass die gemachten Erfahrungen bei der Zusammenarbeit im Ernstfall sicherlich sehr hilfreich sind.

Alarmierungen in NÖ

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Instagram