· 

Ölspurbeseitigung nach technischem Gebrechen | 15.02.2019

Datum: 15.02.2020
Alarmstufe: T1 
Alarmierung: 16:27 Uhr
Einsatzende: 17:00 Uhr
Alarmierung: Pager, blaulichtSMS
Einsatzleiter: HBI Clemens Huber
Eingesetzte Fahrzeuge:

LFA-B Arbesbach

KDO Arbesbach

Am Nachmittag des 15. Februars wurden die Kameraden der FF Arbesbach zu einer "Benzin- bzw. Ölspurbeseitigung" in Arbesbach alarmiert.

Ein PKW verlor aus bisher unbekannten Gründen kleine Mengen an Diesel. Bei der Kreuzung bei der Kirche war eine kleine Ölspur. Die Lenkerin fuhr weiter durch Arbesbach und stellte dann aufgrund von Rauchentwicklung ihr Fahrzeug gegenüber des Lagerhauses ab. 

Als erste Maßnahme wurde der nach wie vor auslaufende Diesel unter dem Fahrzeug aufgefangen. Bei näherer Betrachtung konnte eine lecke Treibstoffleitung im Motorraum festgestellt werden. Eine Weiterfahrt wäre nicht mehr möglich gewesen. Das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt.

Die Kameraden brachten großflächig Ölbindemittel auf der Straße auf und beseitigten so den Schadstoff.

Nach gut einer halben Stunde war der Einsatz für die Kameraden wieder beendet.

Alarmierungen in NÖ

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Instagram