2013-03-16, Atemschutzübung

Datum: 16.03.2013
Übungsort: FF-Haus Arbesbach 
Übungsbeginn: 13:00 Uhr
Übungsende: 15:00 Uhr
Übungsleiter: OFM Christoph Buxbaum und OLM Reinhold Winkler 
Eingesetzte Geräte:

Atemschutzgeräte

 

Bericht

Am Samstag, den 16. März 2013, wurde im Haus der FF Arbesbach eine Atemschutzübung abgehalten.

Zunächst präsentierte OFM Buxbaum Christoph die neue sechsstufige Atemschutzausbildung, welche zum Teil von überörtlichen Organisationen, aber auch zu einem großen Teil in den Feuerwehren selbst ausgebildet wird. Anschließend wurde das Wissen über die sehr umfangreiche Anzahl von Atemschutz-Zusatzgeräten aufgefrischt.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung folgte dann der praktische Teil dieser Übung. Unter schwerem Atemschutz wurde das richtige Öffnen von Türen eines brennenden Raumes geübt. Im Anschluss ging es darum, einen Brandherd, simuliert durch eine heiße Herdplatte, in einem stark verrauchten Raum mittels Wärmebildkamera zu lokalisieren.

Zum Abschluss der Übung wurden noch die beiden Personensuchtechniken "Wandtechnik" sowie "Taucher-Technik" demonstriert.


Alarmierungen in NÖ

Facebook

Unwetterwarnungen - Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich